Ältere Katze daheim? Dann aufgemerkt!

4. März 2018

Arthrose bei älteren Katzen

Die meisten älteren Katzen leiden von uns Menschen unbemerkt an Arthrose. Betroffen sind sechsjährige Katzen zu 61% und zwölfjährige Katzensenioren zu 90%. Dies ist erschreckend häufig!

Sichtbare Schmerzen oder Humpeln dagegen zeigen unsere Samtpfoten leider nur selten. Sie ziehen sich eher zurück, werden unsauber oder auch aggressiv, vermeiden das Springen oder Treppenlaufen und putzen sich schlechter.

Gut, dass wir da helfen können. Die Verabreichung von Schmerzmitteln und bestimmten Nahrungsergänzungen sind wichtige Möglichkeiten, zusätzlich können wir aber auch im häuslichen Umfeld der Katzen leicht einiges verbessern. Daher hier einige Tipps für ein

Arthrose-gerechtes Zuhause für Katzen

– größere Katzentoiletten, so dass die Katze sich bequem darin umdrehen kann, mit einem tiefen Einstieg
– Zugang zu erhöhten Liegeflächen erleichtern z.B. durch eine Rampe oder einen Hocker
– pro Stockwerk eine Katzentoilette, Futterstelle, Wassernapf und Kratzmöglichkeit anbieten
– mentale Stimulation mit Spiel und Beschäftigung durch Frauchen oder Herrchen

Noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

Mehr zum Thema Schmerztherapie bei Tieren unter folgendem Link:

https://www.i-tis.de/


09. Mai 2017: Aktionstag „Impfen für Afrika!“

26. April 2017

Logo Impfen für Afrika

Ihr Tier müsste im Mai 2017 zu einer Auffrischung der Schutzimpfung?

Dann vereinbaren Sie doch einen Impftermin mit uns für Dienstag, den 09. Mai 2017.

Sie lassen Ihr Tier bei uns impfen und wir spenden die Hälfte der Impfeinnahmen dem Verein „Tierärzte ohne Grenzen“.

Für Sie kostet die Impfung keinen Cent extra! Die Spenden kommen Menschen zugute, die in Afrika von der Nutztierhaltung leben.

Weiterlesen


Neu bei uns: Blutegel-Therapie

10. Januar 2017

Blutegel

Blutegel können bei vielen verschiedenen Erkrankungen eingesetzt werden, z.B. bei:

  • Arthrose
  • Spondylose
  • Wundheilungsstörungen
  • Hautveränderungen

Mit Hilfe des speziellen Zahnapparates können sich Egel durch die tierische Haut „arbeiten“. Hierbei werden Substanzen freigesetzt, die sowohl entzündungs- als auch gerinnungshemmend wirken. In den letzten Jahren wurden viele weitere Wirkmechanismen der Speichelinhaltsstoffe untersucht und der medizinische positive Effekt intensiv erforscht und belegt.

Wir bieten Ihnen diese Therapie ab sofort in unserer Praxis an. In einem tierärztlichen Vorgespräch und einer Voruntersuchung wird geklärt, ob eine individuelle Blutegeltherapie in Frage kommt und die Behandlungen (2-3 x) im Abstand von 14-21 Tagen koordiniert.

Die Blutegeltherapie ist sowohl für Hunde und Katzen als auch für kleine Heimtiere gut geeignet.

Sie haben Interesse? Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Silvester-Panik

10. November 2016

Ihr Tier hat Angst vor Silvesterkrachern und Feuerwerk? Und Sie haben bereits alles ausprobiert?

Nicht verzagen, einfach uns fragen!

Wir können Ihnen dabei helfen, mit Ihrem Tier möglichst ruhig und stressfrei durch die Silvesternacht zu kommen!

Frau Dr. Fach hat von einer aktuellen Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Geräuschängste“ viele wichtige Informationen und ein brandneues Medikament mitgebracht.

Für Tierhalter von kleinen „Angsthasen“ lohnt es sich, sich frühzeitig beraten zu lassen. Denn die Zeit bis zum Wirkungseintritt ist je nach Therapie unterschiedlich lang. Vor allem pflanzliche Beruhigungsmittel brauchen einige Zeit Vorlauf.

Wir empfehlen Ihnen, so bald wie möglich einen Beratungstermin bei uns in der Praxis zu vereinbaren. Gemeinsam können wir eine speziell auf die Bedürfnisse Ihres Tiers zugeschnittene Behandlung auswählen.


Vortrag: Akupunktur beim Haustier

20. September 2016

Akupunkteurin Joke Stange bei Lasertherapie

Akupunktur-Nadeln beim Tier? O weh… wie soll das funktionieren?

Es geht auch anders: mit einem Akupunktur-Laser!

Wir möchten Ihnen die Akupunkteurin Joke Stange aus Wehrheim vorstellen. Lernen Sie sie bei einem Vortrag in unserer Praxis kennen und erfahren Sie mehr über diese alte traditionelle chinesische Behandlungsmethode. Akupunktur kann viel mehr als nur Schmerztherapie…

Termin: Donnerstag, 29. September 2016 um 19.30 Uhr

Ort: Kleintierpraxis Oberursel, Dornbachstr. 33 a, 61440 Oberursel

Freier Eintritt

Wir bitten um telefonische Voranmeldung für unsere Organisation. 06171 – 63 33 66

Wir freuen uns auf einen informativen Abend mit Ihnen.