09. Mai 2017: Aktionstag „Impfen für Afrika!“

26. April 2017

Logo Impfen für Afrika

Ihr Tier müsste im Mai 2017 zu einer Auffrischung der Schutzimpfung?

Dann vereinbaren Sie doch einen Impftermin mit uns für Dienstag, den 09. Mai 2017.

Sie lassen Ihr Tier bei uns impfen und wir spenden die Hälfte der Impfeinnahmen dem Verein „Tierärzte ohne Grenzen“.

Für Sie kostet die Impfung keinen Cent extra! Die Spenden kommen Menschen zugute, die in Afrika von der Nutztierhaltung leben.

Weiterlesen


Schützen Sie Ihren Hund vor Reisekrankheiten

17. März 2017

Reisekrankheiten sind ein aktuelles Thema. Sie kommen vor allem in den beliebten Urlaubsregionen Südeuropas (z.B. Italien, Spanien, Frankreich) rund um das Mittelmeer, aber auch in der Schweiz und Österreich vor.

Da sich diese gefährlichen Erkrankungen auf dem Vormarsch befinden, spricht man heute von CVBDs (Canine vector borne diseases, d.h. von Vektoren wie Zecken / Stechmücken übertragene Krankheiten).

Aus medizinischen Gründen wäre es also am besten, Ihren Hund zu seiner eigenen Sicherheit zu Hause zu lassen! Das Risiko einer Infektion mit CVBDs ist hoch und die Krankheiten können einen schwerwiegenden bis tödlichen Verlauf nehmen.

Sollten Sie Ihren Hund doch mitnehmen, empfehlen wir Ihnen, frühzeitig mit  umfassenden Schutzmaßnahmen zu beginnen. Planen Sie bitte für die Vorbereitungen mindestens 4 bis 9 (!) Wochen Vorlauf ein. Wir beraten Sie gerne für Ihre individuelle Reiseprophylaxe. Auch eine Reiseapotheke für Ihre Tiere stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zusammen.


Neu bei uns: Blutegel-Therapie

10. Januar 2017

Blutegel

Blutegel können bei vielen verschiedenen Erkrankungen eingesetzt werden, z.B. bei:

  • Arthrose
  • Spondylose
  • Wundheilungsstörungen
  • Hautveränderungen

Mit Hilfe des speziellen Zahnapparates können sich Egel durch die tierische Haut „arbeiten“. Hierbei werden Substanzen freigesetzt, die sowohl entzündungs- als auch gerinnungshemmend wirken. In den letzten Jahren wurden viele weitere Wirkmechanismen der Speichelinhaltsstoffe untersucht und der medizinische positive Effekt intensiv erforscht und belegt.

Wir bieten Ihnen diese Therapie ab sofort in unserer Praxis an. In einem tierärztlichen Vorgespräch und einer Voruntersuchung wird geklärt, ob eine individuelle Blutegeltherapie in Frage kommt und die Behandlungen (2-3 x) im Abstand von 14-21 Tagen koordiniert.

Die Blutegeltherapie ist sowohl für Hunde und Katzen als auch für kleine Heimtiere gut geeignet.

Sie haben Interesse? Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Silvester-Panik

10. November 2016

Ihr Tier hat Angst vor Silvesterkrachern und Feuerwerk? Und Sie haben bereits alles ausprobiert?

Nicht verzagen, einfach uns fragen!

Wir können Ihnen dabei helfen, mit Ihrem Tier möglichst ruhig und stressfrei durch die Silvesternacht zu kommen!

Frau Dr. Fach hat von einer aktuellen Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Geräuschängste“ viele wichtige Informationen und ein brandneues Medikament mitgebracht.

Für Tierhalter von kleinen „Angsthasen“ lohnt es sich, sich frühzeitig beraten zu lassen. Denn die Zeit bis zum Wirkungseintritt ist je nach Therapie unterschiedlich lang. Vor allem pflanzliche Beruhigungsmittel brauchen einige Zeit Vorlauf.

Wir empfehlen Ihnen, so bald wie möglich einen Beratungstermin bei uns in der Praxis zu vereinbaren. Gemeinsam können wir eine speziell auf die Bedürfnisse Ihres Tiers zugeschnittene Behandlung auswählen.


Foto-Casting „Mein Hund und ich“

13. Oktober 2016

 

Wir suchen Menschen, die Lust auf ein professionelles Fotoshooting mit ihrem Hund haben.
Aus diesen Fotos soll ein Bildband entstehen, dessen Verkaufserlös nächstes Jahr zum Welttierschutztag 2017 dem Tierschutz gespendet wird.

Sie haben einen besonders süßen Vierbeiner? Oder einen extrem witzigen Snapshot von sich und Ihrem Tier? Sie sehen Ihrem Hund irgendwie ähnlich bzw. er Ihnen?

Schicken Sie uns einen Schnappschuss an kontakt@kleintierpraxis-oberursel.de oder posten Sie einfach ein Bild auf unserer Facebook-Seite.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen. Los geht’s…